Startseite Mediadaten AGB Impressum Datenschutz
Artikelsuche
Start
Suchtipp

Abo-Bestellung

Jahres-Abo

Mini-Abo

E-Paper


Marktplatz

Mediadaten Kleinanz.

Kleinanzeige bestellen

Kleinanzeigen lesen


Service

Ältere Hefte

Downloads








Titel vergrößern




Dieses Heft ist leider vergriffen.
Sie können Kopien der einzelnen Artikel bestellen.




Ein Zuhause in der Natur

Die Waldfrau Draußen in der Natur zu sein – Tag und Nacht, Sommer wie Winter. Für Franzisca Weber ist diese alternative Lebensweise die ganze Erfüllung. Seit einigen Jahren lebt die junge Frau in ihrer kleinen Hütte mitten im Wald. Heft 7/2014, Seite 14

Frei lebende Sittiche

Das Wissensgespräch Der exotische Halsbandsittich entflieht vielerorts aus .Haushalten und Zoos und sucht sich seinen Weg in die Freiheit. Während einige Fachleute die wild lebenden Sittichen problematisch betrachten, gibt Diplom Biologe Michael Braun Entwarnung. Heft 7/2014, Seite 22

Im Märchenland

Auf Grimms Spuren Durch zauberhafte Wälder, vorbei an verträumten Burgen und malerischen Feldern führt die Deutsche Märchenstraße vom Main bis ans Meer. Genau wie damals, als sich die Brüder Grimm von der Natur zu ihren Erzählungen inspirieren ließen Heft 7/2014, Seite 24

Bambis grüne Wiege

Rehkitze in Feld & Flur Es lohnt sich, die Augen aufzuhalten, wenn man in diesen Wochen unterwegs ist. Denn jetzt begleiten mehr als eine Million junge Rehe, die im Mai und Juni geboren wurden, zum ersten Mal die Rehmütter auf ihren Streifzügen... Heft 7/2014, Seite 32

Zarte Bande knüpfen

Rüschentradition Aus Seide oder Baumwolle, ganz traditionell am Kleid oder keck an der Handtasche: Rüschen sind ein echter Hingucker. Für Liebes Land hat die Trachtenexpertin Janina Lindner Nadel und Faden ausgepackt Heft 7/2014, Seite 36

Harte Arbeit bei Gluthitze

Heuernte anno 1900 Vor knapp 100 Jahren war die Heuernte eine rechte Schinderei. Um genügend Futter für den Winter trocken in die Scheune zu bringen, waren nicht nur viele helfende Hände nötig, sondern auch Glück mit dem Wetter Heft 7/2014, Seite 42

Hochzeit der Stauden

Blühender Sommergarten Duftende Stauden in voller Blüte und Farbenvielfalt – der Sommer beschert uns einen Höhepunkt im Ziergarten. Wir haben uns beim Besuch im Schaugarten der Gärtnerei Schwarz in Kehl-Bodersweier von der Pracht verzaubern lassen Heft 7/2014, Seite 46

Das Revier der Hofkatzen

Auf dem Bauernhof Katzen gehören seit jeher zum Hofalltag – anders als städtische Stubentiger übernehmen sie allerdings klare Aufgaben und tragen Verantwortung. Verzichten kann man auf sie keinesfalls Heft 7/2014, Seite 54

Grüner Gartenteppich

Die beste Rasenpflege Im Frühjahr und Sommer gehört die Wiese im Garten mit zu den pflegeintensivsten Bereichen. Nach dem Düngen und Vertikutieren heißt es jetzt regelmäßig mähen und bei Trockenheit wässern, damit aus Halmen und Rispen ein perfekter Grasteppich wird Heft 7/2014, Seite 58

Dekorativer Nelkenschmuck

Bezaubernde Blüten Mit ihren leuchtenden Farben und den zarten, rüschigen Blütenblättern wirken Nelken, als hätte sie ein barocker Künstler gemalt. Ob als Strauß, Gesteck oder Kranz – immer ist die nostalgische Blume ein kleines Meisterwerk für sich Heft 7/2014, Seite 62

Jetzt gibt's Mangold

Die Liebes Land-Köchin Ab sofort und noch bis in den Herbst hinein ist bei uns Erntesaison für das dekorative Blattgemüse. Das heißt: Zugreifen! Schließlich gibt es unzählige Möglichkeiten, die bunten Stiele und Blätter schmackhaft zuzubereiten. Liebes Land-Köchin Margit Probst hat einige köstliche Varianten ausprobiert Heft 7/2014, Seite 70

Würzige Rauke

Grün & Vielseitig Dieser Sommersalat schmeckt umgegart wie gekocht ganz besonders. Raukeblätter – auch als Rucola bekannt – können ein angenehm nussiges, bisweilen an Senf erinnerndes Aroma entfalten Heft 7/2014, Seite 78

Ein Traum in Kirsch

Sommer-Backstube Von gelb-rot bis nahezu schwarz – Herzkirschen, Knorpelfischen und Sauerkirschen kündigen den Hochsommer an und laden zum lecker-fruchtigen Kuchengenuss ein Heft 7/2014, Seite 82

Lecker Löwenzahn

Pfannkuchen & Brotaufstrich Im Bauernhofmuseum Illerbeuren kocht Birgit Artner traditionell mit Kräutern auf offener Flamme. Hier verrät sie zwei tolle Rezepte mit Löwenzahn und Gänseblümchen, die sich leicht nachmachen lassen Heft 7/2014, Seite 84

Mohn, der ewig blüht

Kreative Blumenliebe Die zarten und leuchtend roten Blüten des Mohn erfreuen uns jedes Jahr auf das Neue. Doch leider hält die Pracht der zauberhaften Blüten nicht ewig. Mit Pinsel, Farbe und etwas Kreativität lassen sich die Mohnblumen auf Polster, Gardinen oder Möbeln für immer festhalten Heft 7/2014, Seite 90

Kreativer Kerzenschein

Windlichter für schöne Sommerabende Jetzt ist die Zeit der lauen Sommerabende, die wir gerne mit Freunden auf der Terrasse oder dem Balkon verbringen. Damit es unter freiem Himmel so richtig gemütlich und romantisch wird, dürfen Windlichter nicht fehlen. Die dekorativen Leuchtfeuer sind im Nu gebastelt und dekoriert Heft 7/2014, Seite 94

Kreative Grafikkunst

Bunter Weissliniendruck Gabriele Peters hat die Kunst des Linoldrucks für sich entdeckt. Mit einer besonderen Technik stellt sie mehrfarbige Kunstdrucke her und gestaltet damit Glückwunschkarten und Wandschmuck Heft 7/2014, Seite 98

Grüne Gesundheitshelfer

Brennnessel & Pfefferminze Im Garten sind die Brennnessel und die Pfefferminze für ihren stetigen Ausbreitungswillen bekannt und nicht immer gerngesehene Gäste. Als Heilpflanzen leisten Sie aber wertvolle Dienste und lindern Kopfschmerzen, Magenbeschwerden und sogar Rheuma Heft 7/2014, Seite 106

Wenn die Sonne brennt

Natürliche Hilfe an heißen Tagen An sonnigen Sommertagen zieht es uns ins Freie. Wer sich bei einem Sonnenbad einen Sonnenbrand einfängt, hat viele natürliche Mittel zur Wahl, die kühlen, lindern und schützen Heft 7/2014, Seite 110

Schön mit Gänseblümchen

Kosmetik von der Wiese Das kleine Gänseblümchen ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Die Kräuterfachfrau Irene Ziegler bereitet aus den hübschen kleinen Wiesenblüten hautklärende Naturpflegemittel zu Heft 7/2014, Seite 122

Berge in Flammen

In der Johannisnacht Der längste Tag des Jahres wird vielerorts mit einem lodernden Feuer als Symbol für die Sonne gefeiert. Nach altem Brauch soll es Dämonen abwehren, die Hagel bringen, das Vieh krank machen oder die Ernte verderben Heft 7/2014, Seite 130

Eine echte Donauperle

Meine Heimat: Neuburg Studienrätin Beate Schaeffer lädt Liebes Land zu einer ganz privaten Stadtführung durch Neuburg ein und zeigt die schönsten Ecken der traditionsreichen Stadt an der Donau Heft 7/2014, Seite 134

 
Weitere Online-Angebote sowie Partner der Mediengruppe KLAMBT
KLAMBT.DE