Startseite Kontakt Mediadaten AGB Impressum
Artikelsuche
Start
Suchtipp

Marktplatz

Mediadaten Kleinanz.

Kleinanzeige bestellen

Kleinanzeigen lesen


Redaktion

Leserbrief schreiben

Fragen an uns

Unsere Anschrift


Service

Adresse ändern

Ältere Hefte

Download Archiv

Downloads aktuell






Titel vergrößern



In diesem Heft blättern



Der Sommer verabschiedet sich leise, während der Herbst ganz unauffällig seine ersten Farbtupfer in die Landschaft pinselt – immer wieder spannend, der Wechsel zwischen den Jahreszeiten. Die September-Ausgabe der Liebes Land fängt genau diese besondere Übergangsstimmung ein: Mit der spätsommerlichen Ernte kochen wir frische Köstlichkeiten, Keramikmeisterin Dorothe Hahn zeigt uns, wie sie kunstvolle Gartendekorationen fertigt, farbengewaltige Dahlienblüten geben einen Vorgeschmack auf die kunterbunte Herbstzeit und das norddeutsche Café Kerzenhof ist mit seinen leckeren Kuchen und zahlreichen Veranstaltungen ein willkommenes Ausflugsziel zum Ende der Freiluftsaison. Genießen Sie diesen Monat– drinnen wie draußen!


Preis: 3.80 EUR







Titel vergrößern



Weitere Infos und Tourendetails

Jetzt im Handel erhältlich:

Die Zeitschrift WanderGenuss


Das neue Sonderheft der Liebes Land richtet sich an Naturfreunde, die Landschaften am liebsten aktiv erkunden und gleichzeitig genussvoll auskosten. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene finden auf 140 Seiten traumhaft schöne Wanderziele.







Diese Themen finden Sie im Herbst-Heft

Der Kurzinhalt erscheint, wenn Sie den Mauszeiger über die Artikel führen.



Leuchtender Auftritt der Dahlie

Blumenschmuck Blüten in unzähligen Formen und Farben machen Dahlien zu Lieblingen im Garten. Aber auch in Kübeln, Vasen oder schlichten Gefäßen versprühen die Schönheiten ihren Charme Heft 9/2016, Seite 14

Nimmermüde Dahlie

Gartenpraxis Wenn der Sommer in die Endphase geht, nimmt der furiose Farbenrausch der Dahlien erst richtig Fahrt auf. Züchterfleiß führte zu einer immensen Fülle sehr unterschiedlicher Sorten des temperamentvollen Knollengewächses aus dem sonnigen Mexiko. Bis weit in den Herbst zeigt es seine vielen Blütengesichter. Heft 9/2016, Seite 22

Unser Garten belohnt uns immer

Gartenreportage Klaus Wagenhuber und Jan Leßmeier bewirtschaften einen wundervollen Hof in Westfalen, in dem jetzt die Erntezeit beginnt. Gut, dass die Tage noch lang genug sind, um alles einzuholen. Heft 9/2016, Seite 32

Ernte für die Küche

Frisch auf den Tisch Mutter Natur schüttet noch einmal ihr Füllhorn aus und verwöhnt uns mit herrlichen Gartenfrüchten in allen Farben, Formen und Aromen. Wie leicht wir es jetzt doch haben, etwas Gutes auf den Tisch zu zaubern! Heft 9/2016, Seite 40

Mit allen Sinnen essen

Aromaküche Willkommen in der Aromaküche! Wer bisher dachte, dass ätherische Öle nur in Kosmetika und Duftlampen ihren großen Auftritt haben, kennt nur die halbe Wahrheit. Die Duftexpertin Maria M. Kettenring überzeugt mit aromareichen Gaumenfreuden, serviert auf duftenden Tellern. Heft 9/2016, Seite 50

Heute kochen wir querbeet

Vegetarischer Genuss Aromatische Tomaten, knackige Radieschen, die Paprika in Leuchtfarbe, dann diese leckeren Äpfel – und, ach, Kartoffelzeit ist ja auch schon wieder?…?Wer so wie wir frisches Obst und Gemüse liebt, hat es gut! Heft 9/2016, Seite 58

Kerzenhof: Kaffee, Kuchen & Konzerte

Bauernhofcafé Eine alte Scheune unter einem Reetdach? Zu schade als reiner Abstellraum für Krimskrams, dachte sich Dorte Bork. Mit viel Liebe, harter Arbeit und einem exzellenten Stilgefühl baute sie ihr eigenes Lieblingscafé – und dort ist immer was los! Heft 9/2016, Seite 60

Feines Weingelee

Süße Köstlichkeit Nicht nur Beeren oder Quitten ergeben ein wunderbares Gelee. Auch der vergorene Saft edler Rieslingtrauben schmeckt in halbfester Form vorzüglich – besonders zum Käsegang. Heft 9/2016, Seite 68

Kunstvolle Keramik

Handgemachte Unikate Einen Steinwurf vom Chiemsee entfernt hat die Keramikmeisterin Dorothe Hahn ihre kleine Werkstatt. An der Drehscheibe entstehen Vasen, Teller, Schüsseln und Tassen, die mit Liebe glasiert und bemalt werden. Liebes Land hat ihr über die Schulter geschaut. Heft 9/2016, Seite 70

Wir machen uns auf die Socken

Tierstrümpfe Ob frecher Fuchs oder uriger Dino: Wenn’s am Fuß bellt oder grummelt, ist der Nachwuchs garantiert gut gelaunt unterwegs. Und weil das Häkeln und Stricken der Strümpfe garantiert gelingt, haben auch Mamas, Omas oder Tanten sicher ihren Spaß daran. Heft 9/2016, Seite 78

Mein Laden voller Lieblingsstücke

Wohnnostalgie Alten Dingen neues Leben einzuhauchen, das ist die Leidenschaft von Dorothea Panhuyzen. Ein Studium der Kunst mit Meisterdiplom kommt ihr dabei sicher ebenso zugute wie sehr viel Liebe zum Detail und ein ganz besonderes Händchen für ausgewählte Materialien. Heft 9/2016, Seite 80

Schindel um Schindel

Altbewährte Handarbeit Die Kappenmühle im Museumsdorf Cloppenburg braucht nach mehr als 70 Jahren dringend neue Schindeln – und zwar 16?000 Stück, jede von Hand angepasst. Für Zimmermeister Joseph Kathmann eine Aufgabe, die ihn ein ganzes Jahr beschäftigen wird. Heft 9/2016, Seite 86

Der Darm – das Gehirn des Bauches

Rundum gesund Der Verdauungstrakt zählt zu den ausgeklügeltsten Systemen des menschlichen Organismus. Auf etwa sechs Metern analysiert, steuert und kontrolliert er den Stoffwechsel. Heft 9/2016, Seite 92

Mit Achtsamkeit den Körper stärken

Selbstheilungskräfte Teil 1: Achtsamkeit Unser Organismus besitzt eigene Schutzkräfte, die Krankheiten abwehren und Heilprozesse fördern. Seelische und körperliche Belastungen stören diese Mechanismen häufig. Doch wer sich und seine Umwelt bewusst wahrnimmt, kann einen Ausgleich herstellen. Heft 9/2016, Seite 100

Starke Hand, ruhiger Arm und gute Augen

Die Bogenfrau Eigentlich ist Meike Lietz-Butzer Drechslerin und Diplom-Designerin. Doch vor gut 15 Jahren hat sie ihre Liebe zum Bogensport entdeckt. Mittlerweile gibt sie Kurse, in denen auch Laien die Kunst des Bogenbaus erlernen und sich einmal im Jahr sogar bei einem eigenen Turnier messen können. Heft 9/2016, Seite 104

Mulis haben Charakter & viele Talente

Ganz besondere Tiere Sie waren hierzulande immer schon selten, die Abkömmlinge von Pferd und Esel. Und das, wo doch ein Muli das Beste seiner Eltern in sich vereint: Ausdauer, Genügsamkeit, Kraft und Cleverness. Zudem sind die vielseitigen Tiere sehr anhänglich – vorausgesetzt, sie machen mit uns Menschen gute Erfahrungen. Heft 9/2016, Seite 112

Schön & geschichtsträchtig: Bayerns Rupertiwinkel

Herrliches Heimatland Im südöstlichsten Zipfel Deutschlands, dort, wo die hügelige Voralpenlandschaft sich allmählich zur imposanten Gebirgskette erhebt, liegt eine Region, deren Wurzeln bis in die Frühgeschichte reichen. Ein ganz besonderer Reichtum an Traditionen und Kulturdenkmälern prägt die Gegend. Und schön ist es dort, wunderschön! Heft 9/2016, Seite 118

 
Weitere Online-Angebote sowie Partner der Mediengruppe KLAMBT
KLAMBT.DE